Wohnmobil fit machen für den Frühling

Der Winter neigt sich dem Ende entgegen, die Temperaturen werden so langsam wieder angenehmer. Und auch die ersten Wohnmobilisten sind schon wieder unterwegs. Das Wohnmobil fit machen für den Frühling, das steht bei vielen Reisemobilisten gerade jetzt an.

Wohnmobil fit machen darauf sollten Sie achten

Wenn Sie Ihr Fahrzeug gerade jetzt aus der Winterpause holen, sollten Sie auf die verschiedensten Dinge achten, bevor Sie das erste Mal wieder unterwegs sind. Denn: Umso besser ein Fahrzeug gepflegt wird, umso länger hat man als Besitzer Spaß daran. Das gilt sowohl für die Möbel, Matratzen oder Dusche, WC und Küche, als auch für die gesamte Fahrzeugtechnik selbst. Ganz egal, ob Ihr Wohnmobil in einer Garage, einem Schuppen oder im Freien überwintert hat, gewisse Arbeiten fallen so oder so an.

Selbstverständlich sollten Sie ihr Wohnmobil, um es für den Frühling fit zu machen, zunächst einmal gründlich waschen. Staub, Dreck des Vorjahres oder gar Grünspan sollten sorgfältig entfernt werden. Auch wenn die Verlockung groß ist, fahren Sie besser nicht durch die nächst beste Lkw-Waschanlage. Am schonendsten für ihr Reisemobil ist es, wenn Sie selbst Hand anlegen. Gleiches gilt für den Innenbereich. Lüften Sie am besten gut durch und reinigen Sie sämtliche Möbel usw. mit einem leichten Putzmittel und Wasser.

Wohnmobil nach dem Winter: Das sollten Sie kontrollieren

Doch die Reinigung ist nur die eine Sache, wollen Sie Ihr Wohnmobil fit machen für den Frühling. Auf folgende Dinge sollten Sie bezüglich Sicherheit besonders achten:

  1. Kontrollieren Sie, wann Ihr Fahrzeug das nächste Mal zum TÜV und zur AU muss
  2. Schauen Sie bitte nach, wann die nächste Gasprüfung fällig ist
  3. Checken Sie die Spannung der Batterie
  4. Funktioniert Ihre elektrische Anlage, also alle Lichter, Blinker, Bremslichter, usw.
  5. Messen Sie den Reifendruck und füllen Sie bei Bedarf nach
  6. Testen Sie Ihre Bremsanlage, insbesondere auch die Handbremse
  7. Kontrollieren Sie bitte sehr genau die Gasanlage und unterziehen Sie die Schläuche einer Sichtprüfung
  8. Spülen Sie Ihre Wasseranlage bitte gut durch, bevor Sie Wassertanks wieder mit Wasser befüllen
  9. Kontrollieren Sie Dichtungen von Fenstern, Türen, usw.
  10. Checken Sie den Motorölstand, Kühler und die Scheibenwaschanlage
  11. Schauen Sie bitte nach, wann die nächste Inspektion fällig ist und vereinbaren Sie früh genug einen Termin

Sollten Sie Fragen haben, wenn Sie gerade Ihr Wohnmobil fit für den Frühling machen, rufen Sie uns gerne an. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Weitere Blogbeiträge

Herr Tarzan

Campingurlaub mit Hund

Campingurlaub mit dem Hund – so gelingt es! Auch ein Campingurlaub mit Hund ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Zu einem Campingurlaub gehört ein Hund mittlerweile in Deutschland zum festen Familienmitglied. [...]
Weiterlesen

Reisemobil mieten – was muss ich beachten

Anmietung eines Reisemobils, Ablaufplan Die Reise mit einem Reisemobil ist gerade für Neulinge eine kleine Herausforderung. Bevor Sie sich zu Ihrem Reisemobilvermieter Autohaus Rhumetal in Katlenburg begeben, sollten Sie sich [...]
Weiterlesen

Reisemobil/Wohnmobil-Ankauf Harz

Ihr Reisemobil-Ankauf und Wohnmobil-Ankauf für den Großraum Harz Sie kommen aus dem Harz und suchen einen Fachhändler für den Reisemobil-Ankauf oder Wohnmobil-Ankauf? Reisemobile Rhumetal ist direkt am Harz – in [...]
Weiterlesen
Wohnmobile in den wunderschönen Bergen

Schneeketten Wohnmobil

Schneeketten für das Wohnmobil Angesicht der eher sehr milden Winter mag wohl so mancher gar nicht über das Thema nachdenken, daran denken sollte man allerdings schon: Schneeketten für das Wohnmobil. [...]
Weiterlesen
Adresse
Autohaus Rhumetal
Northeimer Str. 12
37191 Katlenburg-Lindau
Öffnungszeiten
Mo. - Fr.
Sa.
09:00 - 17:00
09:00 - 13:00
Mo. - Fr.
09:00 - 17:00
Sa.
09:00 - 13:00
Weitere Termine nach Vereinbarung