Coronavirus & Urlaub: Camping im gemieteten Wohnmobil

Die einzige sichere Lösung zum Reisen 2020:

Das Virus Corona (Covid-19-Virus) ist auch in Deutschland angekommen.

Nun stellen sich viele Reisemobilmieter die Frage, ob und wohin sie noch unbesorgt fahren können. Wir wollen Ihnen mit unseren Ausführungen die Angst nehmen oder ihre Bedenken unter die Lupe nehmen.

Das Reisen mit dem Wohnmobil gehört zum Individualurlaubsreiseverkehr. Wir sind der Meinung, dass diese Urlaubsform noch eine der risikoärmsten Urlaubsform ist. Sie befinden sich in „Ihrem“ mobilen Zuhause. Statt sich mit vielen anderen Urlaubern auf stark frequentierten Flughäfen, Bahnhöfen, Schiffen oder Hotels aufzuhalten, genießt man den Urlaub im Mietmobil bereits ab der ersten Minute, quasi in der eigenen Sicherheitszelle

Wir sehen folgende Vorteile für einen  Urlaub im Reisemobil:

Top 1: Natur pur

Viele Campingplätze liegen fernab von großen Städten, es gibt viele Naturplätze in den Bergen oder direkt am Wasser.
Im Wohnmobil ist man direkt inmitten der Natur.

Top 2: Spontanität

Sie brauchen Ihren Urlaub routenmäßig nicht planen. Lassen Sie sich treiben und irgendwo kommt man immer an. Und viele Urlauber haben so ihr persönliches Traumziel gefunden.

Auch wenn sich im Zeitalter von CORONA die einzelnen Länder mit Einreiseverboten belegen, Sie sind ihr eigener Pilot und können Ihr Urlaubsziel selbst bestimmen und zur Not spontan umstrukturieren.

Top 3: Man weiß mit wem man reist

Auf übersichtlichem Raum mit Freunden oder der eigenen Familie über eine gewisse Zeit zusammenzusein, hat eine Spur von Abenteuer. Sie lernen voneinander, da man viele gemeinsame Unternehmungen macht, aber auch jeder zum Anpacken angehalten wird, ob beim Kochen, Aufräumen oder Saubermachen. Wenn man den Tag abends gemeinsam am Lagerfeuer ausklingen läßt, bringt das ein neues Gefühl von Zusammengehörigkeit. Lassen Sie sich auf dieses Abenteuer ein und Sie werden sehen, auch Ihre Kinder lieben Abenteuer.  Sollten Sie zweifeln, bleiben Sie einfach unter sich; sie benötigen für diese Urlaubsform kein Restaurant, keine Sanitäreinrichtungen!

Top 4: Wetter

Sie sind wetterunabhängig. Mit dem Reisemobil fährt man dorthin, wo die Sonne lacht. Selbst wenn es den ganzen Tag regnet, egal: man findet eine gemeinsame Beschäftigung. Während Hotelurlauber den Tag in der Hotelanlage – falls vorhanden – verbringen, können Reisemobilurlauber weiterfahren oder im  Reisemobil das Ende des schlechten Wetters bei eigener Verpflegung und Spielen abwarten.

Top 5: Alles an Bord

Ein Reisemobil bietet unwahrscheinlich viel Platz und Stauraum. Sie haben Ihren Hausrat quasi an Bord. Zuhause wird Bettzeug, Geschirr und Kleidung eingeladen und das lästige Kofferschleppen entfällt. Dies bietet das Höchstmaß an Hygiene.

Top 6: Sie haben ein steriles Urlaubsdomizil

Bei uns werden alle Reisemobile desinfiziert und gereinigt an die Urlauber übergeben. Sie selbst packen aus hygienischen Gründen Ihr eigenes Bettzeug und Geschirr ein. Auch während des Urlaubs können Sie immer wieder hygienische Maßnahmen (Reinigung des Mobils) ergreifen. Ein Vorteil liegt natürlich in dem Vorhandensein eines eigenen Badezimmers. So sind auch Ansteckungsmöglichkeit fast ausgeschlossen.

Top 7: Nebenkosten

Sie reisen in einem Reisemobil, welches mit Diesel betankt wird. Die Kosten des Urlaubs sind also durchaus planbar. Die derzeitige Situation hat auch etwas Positives:

Die Kraftstoffpreise sind so günstig wie lange nicht mehr und die Tendenz: weiter fallend.

Sollten Sie Fragen zum Thema Urlaub im Reisemobil haben, wir sind Ihr Ansprechpartner!